20.08.2016

#RPGaDAY 2016: Das komplizierteste aber erfüllendste System, dass du jemals gelernt hast?

Hinweis: dies ist ein Beitrag im Rahmen der Aktion #RPGaDAY 2016 von BrigadeCon.

Das komplizierteste aber erfüllendste System, dass du jemals gelernt hast?

Die Antwort fällt mir nicht schwer: Pathfinder.

Sicherlich nicht das komplexeste aller Systeme, aber mittlerweile durch die unendliche Zahl der Optionen und Erweiterung mit unzähligen Minigames und Subsystemen zumindest in der Verwaltung extrem kompliziert geworden - speziell für einen Spielleiter.

Trotzdem mach mir das System noch Spaß, was sicher auch an meiner tollen und eingespielten Gruppe liegt. Ich weiß um die Probleme und Fallstricke und kann mich beim Vorbereiten daher auf andere Dinge konzentrieren. Pathfinder ist sicher nicht mein Leib-und-Magen System, aber ich genieße im Grunde alle Vorteile als wenn es das wäre (und für eine Zeit war es das vielleicht auch?).

Erfüllend finde ich Pathfinder auch deshalb, weil es eine bestimmte Art von Abenteuern wirklich gut abbildet (genau wie D&D 3E). Das System hat seine Probleme und Macken, aber auch definitiv seine Stärken, daher finde ich es trotz aller Systemmüdigkeit nach wie vor eine gute Wahl für (super-)heroische Fantasy Action.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen